Supervision und Superragout.

Raus den eige­nen 4 Wän­den um Gegen­wart zu bespre­chen, Zukunft zu erschlie­ßen oder Ver­gan­gen­heit zu reflek­tie­ren — Unter­neh­men, Orga­ni­sa­tio­nen, Think­tanks, Ver­ei­ne, Bera­ter und Coa­ches fin­den in der Kro­ne einen guten Ort für ihre Agen­den. Schließ­lich folgt der Ver­stand den Sin­nen. Und die Sin­ne erle­ben freund­li­ches Will­kom­men Sein, lich­te, sauer­stoff­ge­tränk­te Semi­nar­räu­me für bis zu 25 Per­so­nen. Leich­te, aromatische
Semi­nar­kü­che, star­ken Espres­so, ein Haus, in dem All­tag als Kul­tur gelebt wird …

… und fle­xi­ble GastgeberInnen:
Sie machen mög­lich, was es gera­de braucht: den Spa­zier­gang mit Haus­phi­lo­soph Peter Nat­ter, das Früh­stück im Frei­en, den Lauf über glü­hen­de Koh­len, ein Pingpong-Match, der Besuch bei einem befreun­de­ten Hand­wer­ker, die Wein­ver­kos­tung im Kronen-Keller.
Was auch immer den Men­schen und ihrer Sache dient: las­sen Sie es uns wissen.

Raum für Kreative, Karitative, Kaufleute, Kritische, Kooperative und Kooptierte

70 m² Kronen-Seminarraum – aber Sie brau­chen es klei­ner oder größer?
70 ist zu groß – dann passt sich der Raum dank einer fle­xi­blen Wand an Ihre Bedürf­nis­se an.
70 ist zu klein — dann hat die Kro­ne in der Nähe Part­ner mit grö­ße­ren Räu­men – etwa den Ritter-von-Bergmann-Saal. Die Kro­ne bleibt auch dort Ihre ver­läss­li­che Gast­ge­be­rin und Ermöglicherin.