28

Jul

7. Marcel Proust Tage | 14.12.-17.12.2017

„Marcel erwacht. Albertine schläft.“

Die Marcel Proust Tage widmen sich 2017 der „Gefangenen“, dem fünften Band der „Suche nach der verlorenen Zeit“.

Die Marcel Proust Tage in der Krone Hittisau werden seit ihrem Beginn vom Proustianer und Philosophen Peter Natter kuratiert und geleitet. Sie verstehen sich nicht als wissenschaftliche, sondern als dilettierende Veranstaltung, in deren Mittelpunkt Prousts Schreiben steht. Autour de Proust gibt es Lektüren, Musik und Gespräche, vorweihnachtliche Tage der Muße, Begegnungen am Kaminfeuer, ein Grand Dîner à la Proust und ein seliges Schwelgen in jenem wahren Leben, das die Literatur ist (© Marcel Proust).

Wir bitten um frühzeitige ReservierungBegrenzte Teilnehmerzahl!


Programm

Donnerstag, 14.12.2017,

15.00 – 19.00 Uhr. Begrüßung, Introduction, Lesung
19.30 Uhr. Dîner.
22.00 – 23.00 Uhr. Mit Proust au cheminée. Open end

Freitag, 15. 12. 2017,

10.00 – 12.00 Uhr. Lesung: Marcel erwacht.
12.30 Uhr. Mittagessen
15.00 – 17.00 Uhr. Lesung: Autour de Mme Guermantes
18.00 – 19.30 Uhr. Konzert (N.N.) / Lesung in der Holzwerkstatt Markus Faißt
20.00 Uhr Dîner
22.00 – 23.00 Uhr. Lesung: Albertine schläft. Open end

Samstag, 16. 12. 2017

10.00 – 12.00 Uhr. Lesung: Albertine, Fortuny und Flugzeuge
12.30 Uhr. Mittagessen
15.00 – 19.00 Uhr. Lesung
19.30 Grand dîner à la Marcel Proust

Sonntag, 17. 12. 2017

10.00 – 12.00 Uhr. Lesung: Albertine flieht. Resümee. Ausblick



Kommentare sind geschlossen.

Scroll Up