17

Feb

Sonderausstellung – Werkraum Bregenzerwald | 26.01. – 16.03.2019

Neues Handwerk – Neues Wirtschaften

26. Jänner 2019 – 16. März 2019

Die schönsten Designobjekte aus handwerklicher Produktion nützen nichts, wenn sie sich nicht am Markt behaupten können. Dies erfordert neue Methoden der Produktentwicklung, der Vermarktung und des Designs – Methoden, die sich von konventioneller Massenproduktion und industriellen Prozessen absetzen müssen. Teams von Studierenden der NDU und Mitgliedsbetrieben des Werkraum Bregenzerwald erarbeiteten gemeinsam sowohl maßgeschneiderte Produktentwürfe und Prototypen für das jeweilige Unternehmen, als auch Konzepte und Strategien für deren Finanzierung und Verwertbarkeit im Kontext zeitgemäßer handwerklicher Produktion. Als möglicher »Point of Sale« der Kleinprodukte war der Shop im Werkraumhaus Ausgangspunkt.

In Kooperation mit dem Studiengang Design, Handwerk & materielle Kultur, New Design University St. Pölten

Lernwerkstatt – Werkraumschule Bregenzerwald

26. Jänner 2019 – 11. Juni 2019

Die Werkraumschule Bregenzerwald ist ein Ausbildungspilot zur Berufsorientierung im Handwerk und Gewerbe. Das 2016 gestartete Kooperationsprojekt von Werkraum Bregenzerwald und den Bezauer Wirtschaftsschulen (BWS) umfasst fünf Schulstufen und dient der kaufmännischen und dualen handwerklichen Berufsausbildung. Gelernt wird in der BWS, den Handwerksbetrieben in der Region und temporär in dieser Lernwerkstatt.

Über fünf Jahre hinweg bildet die Werkraumschule den nahtlosen Übergang zwischen mittlerer Schule und Lehr- ausbildung mit Hilfe von Coaching und Praxiserfahrungen in den Betrieben. Eine ausführliche Berufsorientierungsphase und die individuelle Betreuung in den ersten drei Jahren helfen bei der Berufswahl. In integrierter Form werden Allgemeinbildung, kaufmännische wie gestalterische Grundlagen und ein breites handwerkliches Wissen vermittelt.

In der hier eingerichteten Lernwerkstatt kommen die SchülerInnen wöchentlich für das handwerkliche Arbeiten zusammen. Der Ort dient dem Wissens- und Erfahrungsaustausch bei dem das Tun und der Dialog im Zentrum stehen. Darüber hinaus sind Kinder und Jugendliche, BesucherInnen, Mitgliedsbetriebe und Gäste im Werkraumhaus eingeladen die „offene Werkstatt“ zu entdecken und selbst tätig zu werden.

Die Werkraumschule Bregenzerwald wird unterstützt durch das Land Vorarlberg, die Wirtschaftskammer Vorarlberg, die Arbeiterkammer Vorarlberg, die Regio Bregenzerwald, das Bundesministerium für Bildung, sowie Partnerbetriebe und private Förderer wie Würth und der Hypo Spendenfonds.

Die Weiterentwicklung der Werkraumschule ist als Pilotaktivität Teil des Projekts DuALPlus, das im Rahmen des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung über das Alpenraumprogramm kofinanziert wird.

Öffnungszeiten:

DI – SA: 10 – 18 Uhr l SO, MO und Feiertage geschlossen;
Hof 800, 6866 Andelsbuch
info@werkraum.at
T +43 5512 263 86


Kommentare sind geschlossen.

Scroll Up