01

Apr

pforte im Ritter von Bergmann Saal 10.04.2021 | 17.00 Uhr

Das Kind – es schwebt!
Von der Freiheit der Musik

Der deutsch-italienische Pianist und Komponist Ferruccio Busoni hatte in seinem Entwurf einer Ästhetik der Tonkunst die bezwingende Idee, die Musik als das richtungsweisende Symbol der Freiheit zu identifizieren. Wenn wir uns vergegenwärtigen, wie geheimnisvoll das Phänomen der tönenden Luft ist – schwingende Mundstücke oder Saiten werden durch Resonanzkörper aus Holz oder Metall verstärkt – dann erschüttert uns, befreit uns, verwandelt uns, was unser Ohr erreicht und uns tief in der Seele berührt. Wenn wir versuchen, dieses Phänomen gedanklich zu erfassen, dann müssen wir Begriffe wie Wunder oder Geheimnis zu Hilfe nehmen.

Programm:

  • Joseph Haydn (1732–1809) / Streichquartett op. 33, N°1, Hob 3:37

  • Valerie Capers (*1935) / aus «Portraits in Jazz» für Streichquartett und Klarinette bearbeitet von François Poly

  • Robert Schumann (1810–1856) / Soirée Stücke op. 73 für Streichquartett und Klarinette bearbeitet von François Poly

  • Wolfgang Amadeus Mozart (1756–1791) / Quintett für Klarinette, zwei Violinen, Viola und Violoncello A-Dur, KV 581 «Stadler-Quintett»

Christine Busch / Violine
Verena Sommer / Violine
Klaus Christa / Viola
François Poly / Violoncello
Matthias Schorn / Klarinette

Karten und Anmeldung unter:
Tourismusbüro Hittisau / Platz 370 / 6952 Hittisau
T 0043 5513 6209 250 / tourismus@hittisau.at und an der Abendkasse

Einzelkarten / Normalpreis: € 23.– / Studierende: € 9.–
Kostenloser Eintritt für Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre.

Kartenabholung und Abendkassa:
Die Kartenabholung und Abendkassa sind ab 16.00 Uhr beim Ritter-von-Bergmann Saal geöffnet. Wir bitten Sie, mehr Zeit für den Einlass einzuplanen und frühzeitig vor Ort zu sein.
Der Besuch der Ausstellung im Frauenmuseum vor dem Konzert ist im Kartenpreis inkludiert.


COVID-19 Bestimmungen

Um alle COVID-19 Bestimmungen optimal erfüllen zu können, bitten wir Sie um Anmeldung beim Tourismusbüro Hittisau. Die Sitzplätze werden vorab zugewiesen und die Kontaktdaten erfasst. Das Tragen einer FFP-2 Maske während der gesamten Veranstaltung ist verpflichtend. Es wird eine Lüftungspause geben. Bitte halten Sie immer einen Sicherheitsabstand von mind. 1 Meter zu anderen Personen ein (ausgenommen: gemeinsamer Haushalt). Wir bitten Sie bei Eintritt, einen negativen COVID-19-Test vorzuweisen. Es gelten folgende Tests:

  1. PCR-Tests | gültig 72 Stunden ab Testung

  2. Antigen-Tests (von medizinisch qualifiziertem Personal durchgeführt) | gültig 48 Stunden ab Testung

  3. Selbsttests in Teststraßen (unter Aufsicht an den Teststationen oder anderen „offiziellen“ Abnahmestellen) | gültig 48 Stunden ab Testung

  4. Selbsttests für zuhause (registrierungspflichtig) | gültig 24 Stunden ab Testung. Zur Anleitung geht es hier.

Wenn Sie Kontakt zu bestätigten COVID-19-Fällen hatten, sich krank fühlen oder Krankheitssymptome von COVID-19 aufweisen, bitten wir Sie, zu Hause zu bleiben. Weitere Infos zu den aktuellen COVID-19-Bestimmungen finden Sie auf der Website von Sicher zu Gast in Vorarlberg.


Eine Veranstaltung in Kooperation mit der pforte.at


Kommentare sind geschlossen.

Scroll Up