Nachhaltigkeitskonzept

Als ökologisch ausgerichteter Betrieb nehmen wir die Verantwortung für unsere Umwelt sehr ernst und bemühen uns, in allen Bereichen Verbesserungen zu erreichen, um auch künftigen Generationen eine lebenswerte und gesunde Umwelt zu erhalten. Es ist uns wichtig, auch unsere Gäste aktiv in die von uns gesetzten Umweltmaßnahmen einzubeziehen und ihnen die Bedeutung des Umweltschutzes näher zu bringen. Unser Handeln verfolgt das Ziel, den Umweltschutz kontinuierlich fortzuführen und zu verbessern.

Um unsere Umweltleistungen auch nach außen stärker zu kommunizieren, bemühen wir uns, die Anforderungen des Österreichischen Umweltzeichens für Gastronomie- und Beherbergungsbetriebe sowie für Green Meetings/Green Events zu erfüllen.

Dieses Umweltzeichen gibt Verbraucherinnen und Verbrauchern, öffentlichen wie privaten Käufern, die Möglichkeit, umweltfreundliche Produkte, deren Qualität anhand staatlich genehmigter Kriterien geprüft worden ist, leichter zu erkennen.

Die Umweltkriterien, die der Vergabe eines Umweltzeichens zugrunde liegen, sind das Ergebnis wissenschaftlicher Studien und umfangreicher Beratungen innerhalb des Ausschusses für das Umweltzeichen. Mitglieder dieses Ausschusses sind die für das Umweltzeichen zuständigen Stellen, Vertreter von Umwelt-, Verbraucher- und Industrieverbänden, Gewerkschaften sowie Vertreter von kleineren und mittleren Unternehmen (KMU) und des Handels.

Mit den Kriterien des Österreichischen Umweltzeichens für Gastronomie- und Beherbergungsbetriebe sowie Green Meetings/Green Events sollen die größten Umweltbelastungen, die im Laufe der drei Phasen des Lebenszyklus der Dienstleistung (Kauf, Bereitstellung, Entsorgung) entstehen, so gering wie möglich gehalten werden. Sie dienen insbesondere folgenden Zielen:

  • Begrenzung des Energieverbrauchs
  • Begrenzung des Wasserverbrauchs
  • Begrenzung der Abfallmenge
  • bevorzugter Einsatz erneuerbarer Energiequellen
  • bevorzugter Einsatz von Stoffen, die weniger umweltschädlich sind
  • Förderung der Umweltkommunikation und der Umweltbildung

Unsere Bemühungen zur Verminderung der Umweltbelastung:

  • Wir kaufen verstärkt Produkte mit einem Umweltzeichen
  • Wir schulen unsere MitarbeiterInnen in ressourcenschonendem und umweltfreundlichem Verhalten
  • Wir informieren unsere Gäste über die Möglichkeiten zur Unterstützung unserer Umweltziele und über das Österreichische Umweltzeichen
  • Wir erheben Daten über den Verbrauch an Energie, Wasser, Chemikalien und erheben das Abfallvolumen und setzen diese Daten zur internen Betriebsoptimierung ein

Unsere Bemühungen zur nachhaltigen Entwicklung:

Wir beschäftigten Frauen und Männer gleichberechtigt und benachteiligen keine lokalen Minderheiten. Weiters leben wir Integration, wir beschäftigen derzeit einen Menschen mit Behinderung und zwei Flüchtlinge mit Asylstatus (Irak und Syrien).

Wir achten beim Kauf von Produkten stark auf Regionalität und saisonale Verfügbarkeit.

Wir fördern die Gesundheit unserer MitarbeiterInnen durch regionales, gesundes und abwechslungsreiches Essen.

Die Kultur des Bregenzerwaldes und des Landes Vorarlberg ist uns wichtig. Wir weisen unsere Gäste auf das reiche Angebot der Region hin und tragen durch unterschiedliche Veranstaltungen (Lesungen & Konzerte, Buchpräsentationen, etc.) zur Kulturvielfalt in der Region bei. Mit unseren Mitarbeitern besuchen wir regelmäßig div. Ausstellungen und Museen.

Wir setzen uns für die Biodiversität und den Schutz der Natur im Naturpark Nagelfluhkette ein und arbeiten auch aktiv mit.

Als Mitglied von Gastgeben auf Vorarlberger Art sind wir Pilotbetrieb der ersten Stunde. Die Themen Nachhaltigkeit, Gastfreundschaft und Regionalität beschäftigen uns seit Jahren. In diesen Themen sind wir, mit Kolleginnen und Kollegen vernetzt, laufend am Lernen und Entwickeln.

Scroll Up