23

Dez

Literatur in der Krone | 17.01.-19.01.2020

Ein winterliche Reise durch das Werk von Peter Handke

mit Rolf Steiner – „Schriftsteller und einer, der auszog Peter Handke zu treffen.“
und Lojze Wieser, Verleger und Autor „u.a. wie Peter Handke von Europa erkochen zu sprechen pflegt“

Peter Handke – Litaraturnobelpreisträger 2019

Freitag, 17.01.2020
Ankommen
18.00 Uhr: Gespräch von Ingrid Bertel mit Rolf Steiner, Lojze Wieser und Norbert Häfele über
den Menschen und Literaten Peter Handke, danach gemeinsames Abendessen

Samstag, 18.01.2020
Nach dem Frühstück ein Spaziergang durch den Ort, kleines Mittagessen, Mittagsschlaf
15.30 Uhr – Ganz Auge, ganz Ohr – Unterwegs im Hinterland. Ein Streifzug durch das Werk von
Peter Handke, vom „Versuch über den geglückten Tag“ bis zur „Obstdiebin“, mit dem „Holunderkönig“
als Stichwortgeber.

Sonntag, 19.01.2020
Mattinée um 11.00 Uhr – „Grundwut“ und Sanftmut: Handke / Hendrix (szenische Lesung)
Textpassagen des Zorns, von der „Publikumsbeschimpfung“ über die „Lehre der Sainte Victoire“, „Mein Jahr in der Niemandsbucht“, „Die Unschuldigen, ich und die Unbekannte am Rand der Landstraße“ bis zu „Vor der Baumschattenwand nachts“, dazu Auszüge aus zwei Zeitungsinterviews, in denen Handke über den Unterschied zwischen Wut und Zorn und über seine „Grundwut“ spricht. Meinungen, Meinungen, immer nur Meinungen! Auf die Almen mit euch, damit ihr das Erzählen lernt. (Peter Handke „Vor der Baumschattenwand nachts, Zeichen und Anflüge von der Peripherie 2007 – 2015“)

zum Preis von € 352 pro Person im Doppelzimmer„Bregenzerwald“ 23qm

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung

Es ist jede einzelne Veranstaltung auch einzeln buchbar.

Wir freuen uns über eine klimafreundliche Anreise, da die Veranstaltung nach den Kriteriendes Österreichischen Umweltzeichens für Green Meetings/Events ausgerichtet wird.
Bahnhof Bregenz – Linie 25 – Abfahrt 13:50 Uhr
oder Linie 35 – Umstieg Egg – Linie 25 – Abfahrt 14:20 Uhr
Bahnhof Dornbirn – Linie 40 – Umstieg Egg – Linie 25 – Abfahrt 14:33 Uhr
Mehr Informationen unter vmobil.at.

 

 


Kommentare sind geschlossen.

Scroll Up