01

Okt

Lesesaolon 10.10.2015 | 15.30 Uhr

Vom Geld und den Schulden

von und mit Sabine Sutterlütti

Die Koalitionskriege, die bayrische Herrschaft von 1806 bis 1814 und das Jahr ohne Sommer 1816 haben für die Menschen in Vorarlberg viele Veränderungen mit sich gebracht und auch große finanzielle Belastungen bedeutet. Die Untersuchung „Vom Geld und den Schulden“ hat anhand von Fußach die Wechselwirkungen aufgezeigt. Die Autorin ihr Buch, das eindrücklich schildert, wie ein Vulkanausbruch in Indonesien 1815 dazu geführt hat, dass 1816 die Menschen in Vorarlberg gehungert haben und viele ihr Hab und Gut, ihr Haus und ihren Hof verloren haben. In der Folge dieser Ereignisse erhielten nahezu alle Vorarlberger Gemeinden über Jahrzehnte Schuldentilgungspläne verordnet, um ihr Budget wieder zu sanieren.


Kommentare sind geschlossen.

Scroll Up