25

Mai

Lesesalon Samstag, 14.09.2019 | 15.30 Uhr – ABGESAGT!

Wie Liechtenstein reich wurde

Dialogische Lesung mit Stefan Sprenger und Jens Dittmar

Samstag, 14.09.2019 – 15.30 Uhr
Lesung, Kaffee und Kuchen: Euro 15,00

Seit einigen Jahren verfügt Liechtenstein über eine rege Literaturszene. Ein Autorenverband, ein neues Literaturhaus und ein PEN-Club geben davon Zeugnis. Und beinahe monatlich erscheint ein neues Buch, das auch außerhalb der engen Landesgrenzen um Aufmerksamkeit heischt.

Gemeinsame Lesung aus Stefan Sprengers „Krötenarie“, einem Lesestück, das die rasante Entwicklung Liechtensteins vom Bauernstaat zum internationalen Finanzplatz nachzeichnet. Der Autor und der Übersetzer lesen sowohl aus der Mundartfassung als auch aus der Übertragung ins Schriftdeutsche.

Im Anschluss daran wechselt Jens Dittmar von der Rolle des Übersetzers in die des Autors und stellt seinen neuen Roman vor. „Baby Palazoles“ handelt von einem mäßig erfolgreichen Künstler, der nach zwanzig Jahren aus den USA in seine Heimat zurückkehrt und in Liechtenstein völlig veränderte Verhältnisse vorfindet. Da die Grenzen zwischen rechts und links neu gezogen werden, muss er sein liebgewonnenes postmodernes Weltbild schweren Herzens hinterfragen und einer kritischen Prüfung unterziehen.

Wir freuen uns auf Ihr frühzeitige  Anmeldung oder unter 05513 6201

Wir freuen uns über eine klimafreundliche Anreise, da die Veranstaltung nach den Kriterien des Österreichischen Umweltzeichens für Green Meetings/Events ausgerichtet wird.
www.vmobil.at


Kommentare sind geschlossen.

Scroll Up