15

Aug

Lesesalon 16.10.2010 | 15.30 Uhr

Wenn man’s gut hat, hätt’ man’s gerne besser.

Heitere Erzählungen & nützliche Lehren von Johann Peter Hebel.

Im Jahr 1811 erschien eine Sammlung der beliebtesten Geschichten, Anekdoten und Erzählungen, die der süddeutsche Dichter Johann Peter Hebel für den Badischen Landkalender „Rheinischer Hausfreund“  erfasst hatte. In diesen kleinen literarischen Delikatessen wird von vielerlei Begebenheiten und Legenden berichtet, vom Leben der Natur und der Menschen, von deren Schwächen und Wunderlichkeiten ebenso wie von Weitsicht und Tugendhaftigkeit. Johann Peter Hebel schreibt kurzweilig und erfrischend, zugleich unterhaltsam und lehrreich, immer beseelt von Humor, Gemüt und Lebensweisheit.

Aus Anlass des 250. Geburts tages des Autors (1760-1826) lesen Patrizia Nenning und Gotthard Bilgeri ausgewählte Texte aus dem „Schatzkästlein des rheinischen Hausfreundes“, wie Hebel seine wunderbare Sammlung von Kalendergeschichten nannte. Dazu gibt es Musik aus den „Kegelduetten“ von W.A. Mozart und – wie immer bei unserem Lesesalon –  Kaffeehausflair am Samstagnachmittag. Wir laden herzlich dazu ein!

Samstag, 16. Oktober 2010, 15.30 Uhr
„Kaminzimmer des Gasthof Krone“ in Hittisau
Eintritt inkl. Kaffee, Tee & Kuchen: Euro 9,00


Kommentare sind geschlossen.

Scroll Up