In der Krone sein.

Warten, bis der Topfenstrudel im Mund zergeht. Staunen, welch handwerkliche Präzision in den Möbel der Bregenzerwälder Handwerker steckt, welch Freude es macht, sie zu berühren. Offen sein, für das was die Krone, Hittisau und der Bregenzerwald bereithält. Sich freuen über das gute Gefühl, umsorgt zu werden und mit Zeit beschenkt. Mit dem Serviceteam plaudern über Weinaromen und regionale Lebensmittel. Einen langen Spaziergang machen: die Gedanken schweifen lassen. Zur Teestunde im Kaminzimmer interessante Zeitschriften und Bücher entdecken. Dann einfach sitzen bleiben und ein Glas Wein bestellen. Dem Feuer im Kamin beim Prasseln zuhören. Mit anderen Gästen entspannt ins Gespräch kommen. Nachts in die Sterne schauen und sich spüren. In der Krone sein. Da sein.

 


It’s family business…

Die Kronenfamilie – das ist etwas Anderes als „Chef und Chefin plus Personal“. Die Kronenfamilie, das sind Helene und Dietmar Nussbaumer und ihre Buben Oskar und Max, die Seniorchefs Wilma und Herbert Natter und die rund 15 freundlichen Frauen und Männer, die alle gemeinsam die Krone in Schwung halten.

Die Kronenfamilie – das ist mehr als eine Metapher. Was gemeint ist, zeigt sich am eindrücklichsten beim täglichen Mittagessen. Da sitzen sie alle miteinander am Stubentisch: Helene, Dietmar, Beate, Nadja, Anna, Angelina, Angelika, der große Michael, der kleine Michael, Jona, Max, Sevim und alle anderen aus Küche, Service und Rezeption – und natürlich Oskar und Max. Sie speisen, bereden, lachen, planen, bilanzieren, genießen. Eine heilige halbe Stunde, in der die Gemeinschaft gepflegt und dem Genuss gefrönt wird.

 



Abdel Kader

Unsere Unterstützung an der Theke aus Aleppo


mehr ...

Ein spezieller Ort in Hittisau: Bolgenach

An der Krone schätze ich … Meine Kolleginnen

Als Gast in der Krone würde ich … im Garten sitzen

GastgeberIn sein, das bedeutet für mich … immer freundlich zu sein

Mich motiviert/motivieren … das gute Essen und die gute Stimmung in der Krone




Angelika

Restaurantfachfrau, in der Krone Teil des Serviceteams


mehr ...

Ich esse am liebsten: Lasagne 🙂

Ein spezieller Ort in Hittisau: der Hittisberg

An der Krone schätze ich …  das gute Betriebsklima

Als Gast in der Krone würde ich … Kaiserschmarren bestellen!

GastgeberIn sein, das bedeutet für mich … unsere Gäste zufrieden zu stellen, sodass sie immer wieder zu uns kommen

Mich motiviert/motivieren … Lob für meine Arbeit zu bekommen.




Angelina

Rezeptionistin, Buchhalterin und Ruhepol


mehr ...

Ich esse am liebsten: Kaiserschmarren

Ein spezieller Ort in Hittisau: das Frauenmuseum

An der Krone schätze ich …  die familiäre Atmosphäre, die Liebe fürs Detail und die Regionalität der Produkte und Zimmer

Als Gast in der Krone würde ich … im Kaminzimmer täglich ein Buch lesen

GastgeberIn sein, das bedeutet für mich … dazu beitragen, den Gästen einen möglichst perfekten Urlaub zu bescheren

Mich motiviert/motivieren … glückliche Gäste und das super Mitarbeiteressen




Anna

Rezeptionschefin und Ansprechpartnerin für jede „Abteilung“


mehr ...

Ich esse am liebsten: Spinatknödele mit Salbeibutter und die Kässpätzle von meiner Oma

Ein spezieller Ort in Hittisau: der Rotenberg, genauer das rote „Bänkle“ am Waldrand

An der Krone schätze ich … die Abwechslung

Als Gast in der Krone würde ich … die Zeit am Abend vor dem Kamin genießen

GastgeberIn sein, das bedeutet für mich … den Betrieb und seine Philosophie widerspiegeln, höflich und respektvoll den Gästen und den Kollegen gegenüber zu sein

Mich motiviert/motivieren … meine Kollegen, der angenehme Arbeitsplatz, täglich Neues dazuzulernen, die Herausforderung und die Verantwortung

Was ich noch sagen möchte … Ich bewundere den Einsatz der Seniorchefs egal ob in der Küche, im Restaurant oder bei der Blumendekoration im ganzen Haus!



Anna Meusburger, Kellnerin Krone Hittisau

Anna

Restaurantfachfrau, in der Krone Teil des Serviceteams


mehr ...

Ich esse am liebsten: jede Art von Käse

Ein spezieller Ort in Hittisau: Gasthof Krone

An der Krone schätze ich … das schöne Miteinander

Als Gast in der Krone würde ich … mich durch die ganze Speisekarte essen

GastgeberIn sein, das bedeutet für mich … gute Laune und Freude weiter zu geben

Mich motiviert/motivieren … neue Erfahrungen zu machen




Beate

„bin im Service tätig, klein und kräftig“, sagt sie, das ist Understatement, sie ist Restaurantleiterin und seit über 20 Jahren in der Krone


mehr ...

Ich esse am liebsten: Ich liebe Essen aller Art,  neben dem Regionalen auch Italienisch, Chinesisch, Thai, …
Ein spezieller Ort in Hittisau: Mein geheimer Badeplatz im Sommer 😉

An der Krone schätze ich …  keine Frage, das ausgezeichnete Essen!

Als Gast in der Krone würde ich … an einem verschneiten Wintertag vor dem gemütlichen Kaminfeuer ein dickes Buch verschlingen

GastgeberIn sein, das bedeutet für mich … die Wünsche der Gäste zu erfüllen und ihnen das Gefühl zu geben, ein paar Tage bei Freunden zu verbringen

Mich motiviert/motivieren … das gute Miteinander. Wir unternehmen sehr viel zusammen – auch in unserer Freizeit. Vorwiegend Essen und Trinken, dass schult den Gaumen 😉

Was ich noch sagen möchte … Kommen Sie einfach vorbei, überzeugen Sie sich selber! Ich warte!



RGB_Krone_0432-DN

Dietmar

Gastgeber, Weinfreud, Wirt, Vater


mehr ...

Ich esse am liebsten: Alles gut gemachte

Ein spezieller Ort in Hittisau: Das Engeloch

An der Krone schätze ich …  dass die Ahnen allesamt visionär waren

Als Gast in der Krone würde ich … aufstehen, frühstücken, im Kaminzimmer die Zeitung lesen, zu einer Wanderung aufbrechen, mich mit Tee und Kuchen am Nachmittag stärken, im Sommer im Garten ein Buch lesen und im Winter im Kaminzimmer, Siesta, Abendessen mit einer Flasche Wein, im Kaminzimmer bei einem Obstbrand lesen und schlafen gehen.

GastgeberIn sein, das bedeutet für mich … Begegnung mit feinen Gästen, glückliche und zufriedene Gäste, die gerne wiederkommen

Mich motiviert/motivieren … die gesamte Kronenfamilie von Beate bis Fatma, unsere Gäste und meine Familie

Was ich noch sagen möchte… Glück gehabt, Kronenwirt von Hittisau zu sein




Fatma

Hausdame – sie ist die gute Seele des Hauses und zuständig für die Sauberkeit.


mehr ...

Ich esse am liebsten: Türiksische Hausmannskost – Lahmacun

Ein spezieller Ort in Hittisau: der Dorfplatz vor der Krone

An der Krone schätze ich …  den guten Chef

Als Gast in der Krone würde ich … es genießen in einem der Betten zu schlafen

GastgeberIn sein, das bedeutet für mich … sauber zu sein, Freundlichkeit

Mich motiviert … die Abwechslung



IMG_5651-Figen

Figen

Zimmerfrau, hat immer ein Lächeln im Gesicht


mehr ...

Ich esse am liebsten:Kuru Fasulye Pilav“ türkischer Bohneneintopf mit Reis

Ein spezieller Ort in Hittisau: der Dorfplatz

An der Krone schätze ich …  den Zusammenhalt und gemeinsamen Saisonsabgschlussausflüge

Als Gast in der Krone würde ich … eine Forelle bestellen und auf der Terrasse ein Eis essen

GastgeberIn sein, das bedeutet für mich … Respekt

Mich motiviert/motivieren … nette Gäste, tolle Mitarbeiter



RGB_Krone_0392-HN

Helene

Köchin, bekennender Süßschnabel, Wirtin, Mutter


mehr ...

Ich esse am liebsten: Fisch und Coupe Danmark

Ein spezieller Ort in Hittisau: das Bänkle vor der Antonius Kapelle im Lecknertal

An der Krone schätze ich …  als „eine solide, alte Dame“

Als Gast in der Krone würde ich … mich gut aufgehoben fühlen

GastgeberIn sein, das bedeutet für mich … einen Wohlfühlrahmen zu bieten

Mich motiviert/motivieren … zufriedene Gesichter unserer Gäste

Was ich noch sagen möchte danke an unsere super MitarbeiterInnen die ein wichtiger Teil der Krone sind

 




Johanna

Seit vielen Jahren hilft uns Johanna an den Ruhetagen hinter der Abwasch


mehr ...

Ich esse am liebsten: Käsknöpfle

Ein spezieller Ort in Hittisau: das Lecknertal

An der Krone schätze ich …  dass ich hier arbeiten kann und den netten Umgang miteinander

Als Gast in der Krone würde ich … gut essen & trinken

GastgeberIn sein, das bedeutet für mich … bemühen, dass sich jeder Gast bei uns wohl fühlt

Mich motiviert/motivieren … die gute Laune in der Küche

Was ich noch sagen möchte … dass es noch lange so weiter gehen kann

 




Jona

Seit Anfang August 2016 ein Teil unserer Kronenfamilie, Kochlehrling im 1. Lehrjahr


mehr ...

Ich esse am liebsten: Pizza

Ein spezieller Ort in Hittisau: „Gealdloch“

An der Krone schätze ich … den Humor, die Freundlichkeit, …

Als Gast in der Krone würde ich … mir ein Rindsragout bestellen

GastgeberIn sein, das bedeutet für mich … dass sich die Gäste wohlfühlen

Mich motiviert/motivieren … ein Lob sowie auch gutes Essen

Was ich noch sagen möchte… „Für die Krone und Vaterland“



IMG_6253-Manu-klein

Manuela „Manu“

Kronenmama (Manu ist seit Abschluss der Schule vor beinahe 30 Jahren Teil der Kronenfamilie)


mehr ...

Ich esse am liebsten: Wienerschnitzel mit  Wilma`s Kartoffelsalat

Ein spezieller Ort in Hittisau: Bolgenach (Ortsteil von Hittisau wo ich wohne)

An der Krone schätze ich … dass es nie langweilig wird, es ist immer etwas los!

Mich motiviert/motivieren … dass wir zusammenhalten

Was ich noch sagen möchte … Ich bin froh, nette Chefs und freundliche Mitarbeiter zu haben

 



Michael B. (kleiner Michael)

Koch: Gardemanger, Vorspeisen


mehr ...

Ich esse am liebsten: Krenmousse und die Sibratsgfäller Forellen

Ein spezieller Ort in Hittisau: Kirchenbühl bei den Seniorchefs und die Mersen-Runde

An der Krone schätze ich …  … die Leute mit denen ich arbeiten darf, das „mitanand schaffa“

Als Gast in der Krone würde ich … einfach die Freude und Wärme hier geniessen

GastgeberIn sein, das bedeutet für mich … den Gästen fantastisch gutes Essen zu richten

Mich motiviert/motivieren … das Kochen, frische, neue Gerichte kochen, Musik

Was ich noch sagen möchte … D’Krona isch a guats Hus. Wo i gern schaff!




Michael G.-L.

Schnepfauer und Chefkoch der Kronenküche


mehr ...

Ich esse am liebsten: Kässpätzle

Ein spezieller Ort in Hittisau: Goldener Adler und die „Villa Kirchenbühl“ – das Haus der Seniorchefs

An der Krone schätze ich …  das familiäre Miteinander

Als Gast in der Krone würde ich … die schönen Zimmer genießen mit einem guten Buch

GastgeberIn sein, das bedeutet für mich … dem Gast meine Freude am Beruf und am Produkt aus der Region zu vermitteln

Mich motiviert/motivieren … meinen Horizont und mein Wissen täglich zu erweitern

Was ich noch sagen möchte … Cowboys never look back




Max


mehr ...

Ich esse am liebsten: Gebackenes Huhn mit Kartoffelsalat

An der Krone schätze ich … am meisten die netten Leute und das gute Essen.

Als Gast in der Krone würde ich … sofort eine Forelle Müllerin essen.

GastgeberIn sein, das bedeutet für mich … einer Leidenschaft nach zu gehen.

Mich motiviert/motivieren … am meisten jeden Tag etwas neues zu lernen.




Nadja

Restaurantfachfrau, seit der Lehre vor einigen Jahren, ein wichtiger Teil des Serviceteams


mehr ...

Ich esse am liebsten: Wienerschnitzel vom Kalb

Ein spezieller Ort in Hittisau: die Engenlochschlucht und als Kind einer Landwirtschaft schätze ich es, dass es in Hittisau soviele davon gibt.

An der Krone schätze ich …   meine Arbeitskollegen und das Knistern des Kamins

Als Gast in der Krone würde ich … Essen!!!!

GastgeberIn sein, das bedeutet für mich … Offenheit und sich selbst treu sein – sich nicht zu verstellen. Humor haben und nicht steif sein, auf die Gäste zugehen

Mich motiviert/motivieren … wenn die Gäste zufrieden nachhause gehen und sich bedanken für die tolle Zeit



IMG_6299-Sevim

Sevim

Abwäscherin mit Herz und Verstand


mehr ...

Ein spezieller Ort in Hittisau: Wasserwanderweg

An der Krone schätze ich … Oskar und Max, die Kinder von Helene und Diemar

Als Gast in der Krone würde ich … im Garten die Sonne genießen

GastgeberIn sein, das bedeutet für mich … jeden respektvoll behandeln

Mich motiviert/motivieren … meine Familie zuhause in Bulgarien

 



 

Scroll Up